diagnose: Gedächtnis fragmentiert #PTBS

IMG_2234

„Die ganze Welt ist verrückt und es herrscht Chaos. Kein Grund panisch zu werden!“ Leichter gesagt als getan, denn wenn ich körperlich reagiere und geistig aussteige, wirds kompliziert. Betroffen sind alle Beteiligten einer solch eskalierenden Situation, in der ich mich an etwas erinnere, an das ich mich nicht erinnern kann. Das klingt doch schon suspekt genug. #Dissoziation. Hier in der Trauma-Klinik, lerne ich zu verstehen und auch mit den Symptomen umzugehen. Doch ich würde gerne erklären. Mich erklären. Und doch ist das nicht mal eben am Kaffeetisch erledigt, wenn die Tasse bereits umgehauen wurde und der Maulwurf sich blind in seinem Tunnel windet, mit nichts weiter als einer Ahnung und etwas Instinkt. Darum hier jetzt ein Versuch von vielen für Viele unter uns. Ich gehe das langsam an. Ohne Konzept und Richtung aus dem Bauch heraus. Ich will das fragmentierte Hirn von traumatisierten Menschen erklären und kann das vielleicht ganz gut, weil ich das große Glück habe, außergewöhnlich „resilient“ zu sein.

Advertisements

2 Gedanken zu “diagnose: Gedächtnis fragmentiert #PTBS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s